Unser Team für die Landtagswahl 2013

(c) baden.vpnoe.at

Unsere KandidatInnen, vlnr: GGR Armin Budler (Pottenstein), StR Susanne Wagenhofer (Berndorf), Bgm. Markus Gogollok (Oberwaltersdorf), Ulrike Kousek-Alfons (Baden), GR Angela Stöckl (Oberwaltersdorf), GGR Thomas Friedrichkeit (Reisenberg), LAbg Bgm Josef Balber (Altenmarkt), GR Markus Putz (Günselsdorf), BR Bgm Christoph Kainz (Pfaffstätten), GGR Andreas Steiner (Schönau), StR Rudolf Gehrer (Baden), DI (FH) Andreas Kolm (Traiskirchen), StR Karl Lielacher (Bad Vöslau), GGR Michaela Schneidhofer (Hernstein), Rudolf Hohlmayer (Traiskirchen)

„Bewährtes Vorzugsstimmenmodell der VPNÖ gibt Wähler das letzte Wort!“

Die Volkspartei Bezirk Baden präsentierte ihr Team für die kommende Landtagswahl 2013. Im Rahmen des traditionellen Wahlkonvents bestellten die Delegierten ein buntes Team mit 15 Persönlichkeiten, das einen repräsentativen Querschnitt durch den vielfältigen Bezirk darstellt. Unumstrittene Spitzenkandidaten sind BR Bgm Christoph Kainz und LAbg Bgm Josef Balber.

„Unser Ziel ist es, den Bezirk Baden und die Anliegen seiner Bürgerinnen und Bürger auch in Zukunft mit zwei Abgeordneten zu vertreten. Dazu brauchen wir die Unterstützung unseres gesamten, engagierten Teams und wir sind zuversichtlich, dass wir das schaffen können.“ so Kainz und Balber unisono.

Im Bezirk Baden hat die Volkspartei derzeit zwei Mandate inne. Das interne Vorzugsstimmenmodell der Volkspartei Niederösterreich sieht vor, dass die Mandate gemäß den erreichten Vorzugsstimmen vergeben werden. „Unser bewährtes Vorzugsstimmenmodell gibt den Wählerinnen und Wählern das letzte Wort. Sie können ihre Vertreter im Landtag selber bestimmen!“ erklärt Kainz dazu.