Heurigen-Nachmittag im Hilde Wagner-Künstlerheim in Baden

Heurigen-Nachmittag im Hilde Wagener-Künstlerheim in Baden. Opern- und Operettensängerin Eva Görner-Erdheim feierte ihren 85. Geburtstag

(v.l.) Heimleiterin Christa Willander, Gr. HR Dr. Ernst Schebesta, Präsidentin Prof. Lotte Tobisch, LAbg. Erika Adensamer, Vorstandsmitglied Anneliese Fritthum und LAbg. Helmut Doppler

Opern- und Operettensängerin Eva Görner-Erdheim feierte ihren 85. Geburtstag

Am 10. Juni veranstaltete der Vorstand des Vereins „Künstler helfen Künstlern“ unter dem Motto „Ausg` steckt is`“ im Hilde Wagener-Künstlerheim in Baden einen Heurigen-Nachmittag für die Heimbewohner.

Vereins-Präsidentin Prof. Lotte Tobisch konnte dabei auch die Landtagsabgeordneten Erika Adensamer in Vertretung von LH Dr. Erwin Pröll und Helmut Doppler sowie Gr. Hofrat Dr. Ernst Schebesta und Kulturamtsleiter Hans-Gerd Ramacher als Vertreter der Stadtgemeinde Baden als Ehrengäste begrüßen.

Die ehemaligen Künstlerinnen und Künstler und die Ehrengäste wurden mit einem - von der Heimküche zubereiteten -  vorzüglichen Heurigenbuffet, hervorragenden Weinen und köstlichen Mehlspeisen verwöhnt.

Für die stimmungsvolle Umrahmung des Heurigen-Nachmittags sorgte die Wiener „Schrammelmusik“ unter der Leitung von Prof. Dr. Alfred Huber.

Im Rahmen der gelungenen Veranstaltung wurde der ehemaligen Opern- und Operettensängerin und jetzigen Heimbewohnerin Eva Görner-Erdheim mit einer großen Torte zu ihrem 85. Geburtstag gratuliert.